Sie haben Fragen? Rufen Sie uns einfach an: +49 3461 259 24 86
0 Artikel
0 Artikel
An- und Verkauf von Werkstattliteratur

Audi 80 90 B4

Der Audi 80 B4 (interne Typenbezeichnung: 8C) wurde von 1991 bis 1995 produziert. Der Mittelklassewagen, den es in den Karosserieversionen Limousine und Kombi gab, war das vierte und letzte Modell der Audi 80-Baureihe. Im Vergleich zum Vorgängermodell Audi 80 B3 hatte der Audi 80 B4 eine neugestaltete Motorhaube mit integriertem Grill, in Wagenfarbe lackierte Stoßfänger sowie eine weniger gewölbte Heckscheibe. Durch die Verwendung einer Verbundlenkerachse konnte beim B4 zudem der Kofferraum vergrößert werden, dadurch wurde der gesamte Wagen 8 cm länger. Die neue Hinterachse ermöglichte auch das Kombi-Modell Audi 80 Avant, das 1992 auf den Markt kam. 1994 wurde das Sondermodell Europa mit einer hochwertigeren Ausstattung (u.a. mit elektrisch verstellbaren Außenspiegel, Airbag-Lenkrad und elektrischem Schiebedach) eingeführt. Ein weiteres Sondermodell war der Competition, der den permanenten Allradantrieb quattro besaß und auf 2.500 Exemplare limitiert war.

Zur Motorenpalette des Audi 80 B4 gehören 1,6–2,8 Liter Ottomotoren mit 52 bis 232 kW maximaler Leistung sowie ein 1,9 Liter Dieselmotor mit 55 bis 66 kW. Als wesentlich leistungsstärkere Varianten des Audi 80 Avant gelten der S2 und der RS2. Diese heute sehr raren Modelle wurden von einem 2,2-Liter-Reihenfünfzylindermotor mit Vierventiltechnik und Turboaufladung angetrieben. Dieser besaß zudem eine spezielle kontaktlose Zündanlage mit Einzelzündspulen. Dadurch erreichte der S2 169 kW (230 PS), während der RS2 mit einer bis dato einmaligen Motorleistung von 232 kW (315 PS) aufwarten konnte.

Mit der Einführung des Audi 80 B4 wurden 1991 die Modellreihen Audi 80 und Audi 90 unter der Bezeichnung Audi 80 für alle Audi-Mittelklassemodelle wieder zusammengefasst. Bis dahin wurde der Audi 90 in drei verschiedenen Limousinen-Versionen angeboten: Als Audi Super 90 (1966-1971), als Audi 90 B2 (1984 – 1986) und als Audi 90 B3 (1986 -1991). Alle drei Modelle waren Luxusvarianten der jeweiligen Audi 80-Modelle Audi F103, Audi 80 B2 und Audi 80 B3.
Die Motorenpalette des Audi 90 umfasste 2,0–2,2 Liter Ottomotoren mit 83 bis 100 kW maximaler Leistung sowie einem 1,6 Liter Dieselmotor mit 51 kW für den Audi 90 B2. Der Audi 90 B3 verfügte über 2,0–2,3 Liter Ottomotoren mit 85 bis 125 kW maximaler Leistung sowie einem 1,6 Liter Dieselmotor mit 59 kW.

In dieser Kategorie finden Sie zu allen Baureihen des Audi 80 90 B4 zahlreiche originale, überwiegend gebrauchte Werkstatthandbücher, Reparaturhandbücher, Reparaturanleitungen, Wartungsanleitungen, Ersatzteilkataloge, Betriebsanleitungen und vieles mehr rund um die Themen Reparatur, Wartung und Bedienung. Detaillierte Beschreibungen erhalten Sie, wenn Sie direkt auf den jeweiligen Artikel klicken. 
 
Zeige 1 bis 25 (von insgesamt 68 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
  • 2
  • 3
Art.-Nr.: 26092400
14,90 €7,45 €*
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Zeige 1 bis 25 (von insgesamt 68 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
  • 2
  • 3